Uitikon

Uitikon_wappe

Uitikon

Gemeinde mit Weitsicht

Rund 4‘100 Einwohner zählt die am Uetliberg gelegene attraktive Gemeinde Uitikon. Als Agglomerationsgemeinde der Stadt Zürich bildet sie die Verbindung über die Waldegg ins Knonaueramt und Richtung Zug/Luzern sowie in die nahe liegenden aargauischen Gemeinden am Mutschellen und im Reusstal. Sie gehört zusammen mit Birmensdorf und Aesch zu den südlichen Gemeinden des Bezirks Dietikon. Uitikon zeichnet sich durch eine bevorzugte Wohnlage aus, eingebettet in die nahen Erholungsgebiete der umliegenden Wälder, Felder und des Uetliberges. Die Sicht ins Bergpanorama ist ausgezeichnet, daher auch der Claim: Gemeinde Uitikon – Die Gemeinde mit Weitsicht.

4‘145 Einwohner / 4.38 km2 Fläche

Uitikon verfügt über hervorragende Verbindungen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in die Stadt Zürich und in die Nachbargemeinden. Der ortsinterne Bus verbindet die verschiedenen Quartiere der Gemeinde und ist Zubringer zur Uetlibergbahn, mit welcher man in einer knappen Viertelstunde zum Zürcher Hauptbahnhof fährt. Verschiedene Buslinien ergänzen das ÖV-Angebot. Sie fahren in den Morgen- und frühen Abendstunden im Viertelstundentakt. In wenigen Minuten erreicht man mit dem privaten Verkehrsmittel die Autobahnverbindungen in alle grösseren Städte und zum Flughafen Zürich-Kloten.

Uitikon_2

Eine eigene Schule mit Kindergarten und allen Klassen der Mittel- und Oberstufe, ein Hallenbad mit Sauna, Fitnessraum, Massagen, ein Vitaparcours und weitere Sportanlagen gehören nebst verschiedenen Erholungs- und Spaziergelegenheiten zur ländlichen Gemeinde. Das Gemeindezentrum mit modernen, audio-visuell eingerichteten Sälen für kommunale, kulturelle und geschäftliche Anlässe, das Giardino Verde als Event Local für die Durchführung von Anlässen aller Art, die Sternwarte auf der Allmend, das Art-Museum im Dorfteil Ringlikon, und die einzig-artige Allee mit Mammutbäumen runden das Angebot ab. Nennenswert ist auch das Schloss unterhalb der Gemeinde aus der mittelalterlichen Gerichtsherrschaft Steiner. In Uitikon bieten verschiedenste Gewerbe-betriebe die erforderlichen Artikel für den täglichen Gebrauch. Ein VOLG, ein Spar, eine Bäckerei-Konditorei, eine Metzgerei und eine Modeboutique sind nur die Wichtigsten.

Uitikon gehört seit Jahren zu den steuergünstigsten Gemeinden des Kantons und weist eine stabile Finanzlage aus.

uitikon.ch 

Kulturelle Begegnungsstätte, Gesamtkunstwerk in Weiss ohne religiöse oder politische Intensionen, Erlebnismuseum auf vier Etagen an der Husacherstrasse 6 in Uitikon.

Der Name „Art-Museum“
Der damalige Gemeinderat Peter Fromm besuchte 1999 das Künstlerhaus und nannte es kurzerhand „Art-Museum“. Der Name blieb.

Besichtigung des Art-Museums
Seit 1995 ganzjährig engagierte Führungen am Nachmittag mit dem Künstlerinnenpaar Johanna Henggeler & Isabella von Seckendorff (Tochter) nach telefonischer Voranmeldung. Telefon +41 (0) 44 – 493 08 71 (morgens)

art-museum.ch 

Events, Seminare, Hochzeiten & Gärtnerei

Die drei tropischen Gewächsehäuser Giardino Verde in Uitikon-Waldegg sind ein bekanntes Pflanzenparades für inspirierende und aussergewöhnliche Events.

Im Giardino Verde sorgen unzählige Pflanzen für Farbe und Inspiration. Dieses einzigartige Ambiente sorgt für Kreativität und bietet den perfekten Rahmen für erfolgreiche Seminare, Konferenzen, Schulungen, Firmenevents und private Feiern sowie unvergessliche Hochzeiten. Lassen Sie sich von dieser märchenhaften Atmosphäre verzaubern.

giardino-verde.ch 

Ab der Bahnstation Ringlikon, 130 Meter östlich, symbolisiert ein Holzkunstwerk den Zapfen eines Mammutbaumes, welcher zugleich den Beginn dieser einzigartigen Allee markiert.

Erleben und geniessen Sie, die nach dem Sturm „Lothar“ (26. Dezember 1999), mit grosszügiger Unterstützung der Zürcher Kantonalbank erstellte Allee, welche durch diese statthaften, wie sturmfesten Bäume, von Jahr zu Jahr markanter in Erscheinung tritt. Die Vitalität, Wuchsfreudigkeit, Einmaligkeit aber auch die Ästhetik dieser schönen Bäume, wird Sie während dem Spaziergang in eine ruhige, aber spannende Umgebung entführen.

Die Sternwarte Uitikon befindet sich in unmittelbarer Nähe des Hallenbades Uitikon. Sie kann zu Fuss ab der Bushaltestelle bei der Ev.-ref. Kirche über die Allmendstrasse erreicht werden. Die Sternwarte ist jeden Mittwoch bei überwiegend klarem Himmel für Beobachtungen des Sternenhimmels ge­öffnet. Gesellschaften, private Gruppen, Schulklassen, Vereine usw. sind auf Voranmeldung auch ausserhalb der öffentlichen Vorführungen herzlich willkommen.

Besuchstermine können mit Herr Ronald Citterio über Telefon 079 387 69 09 vereinbart werden. Die Besucher sind um Eintrag in das Gästebuch gebeten. Der Stiftungsrat der Sternwarte dankt für Spenden, die vollumfänglich für den Unterhalt, die Sanierung, den Ersatz und den notwendigen Ausbau des Instrumentariums verwendet werden.

10475475753_92566150c5_o

andreasfaisst.ch 

ZURÜCK